Avek Foam international
Einsatzbereiche und Eigenschaften

Flexibler Polyurethan-Schaum ist für sehr viele Anwendungen geeignet. Überall dort, wo es um Komfort geht, findet man das Schaum als Werkstoff. Denn Weichschaum ist überall in unserem Alltag die unsichtbare Quelle für Komfort: in Möbelpolster, Matratzen oder Gartenmöbelkissen, aber auch in Babykissen und unzähligen anderen Gegenständen unseres täglichen Lebens. Die hervorragenden hygienischen Eigenschaften des Polyurethan-Schaums sind dabei ein wesentlicher Vorteil. Aber die Einsatzmöglichkeiten beziehen sich nicht nur auf Komfort. So wird Weichschaum als Verpackungsmaterial, Schalldämmungs- und Isolationsmaterial, für Reinigungspfropfen, Filtern, Schwämmen und vieles mehr verwendet. Die Möglichkeiten sind also schier unbegrenzt.

x

 

Der Hersteller verwendet je nach Einsatz und Verwendungszweck eine bestimmte Schaumqualität. Dabei sind spezifisches Gewicht, Härte und Elastizität die maßgeblichen technischen Eigenschaften. Ein Beispiel: für Matratzen entscheidet man sich oft für eine weichere Qualität als für ein Sitzkissen, da das Körpergewicht bei der Matratze von einer größeren Fläche getragen wird.

x

 

x

Die hervorragenden Produkteigenschaften von Polyurethan-Schaum auf einen Blick:

  • Polyurethan hat eine gute und dauerhafte Elastizität.
  • Der Schaum atmet hervorragend, dank der offenen Zellstruktur.
  • Polyurethan-Schaum schafft eine hervorragende Wärmeisolierung.
  • Polyurethan-Schaum ist ein hygienisches, nahezu staubfreies und geruchloses Material, das keine
  • Gefahren für den Menschen in sich birgt.
  • Der Schaum ist in zahlreichen Dichten und Härten für mehrere Einsatzmöglichkeiten erhältlich.
  • Schaum lässt sich hervorragend in nahezu jede gewünschte Form schneiden.
  • Polyurethan-Schaum hat ein unvergleichlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Polyurethan-Schaum kann in mehreren Recycling-Verfahren wiederverwertet bzw. entsorgt werden.