Schaumstoffblöcke - Schaumstoffblöcke hersteller

Blick hinter die Kulissen

Die Herstellung von Polyurethan-Schaumstoff ist ein spezieller Prozess, bei dem viele Faktoren, wie zum Beispiel die richtigen Rohstoffe, moderne Maschinen und solides Know-how, eine wichtige Rolle spielen. Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie gerne durch unser Unternehmen führen, damit Sie einen Blick hinter die Kulissen unseres Betriebs werfen können.

Der Tankraum

Die Herstellung von Schaumstoffblöcke beginnt beim Kauf der richtigen Rohstoffe. Diese Rohstoffe bezieht AVEK von renommierten Herstellern, die Qualitätsgarantien und optimale Unterstützung im technologischen Bereich gewähren können.

Die wichtigsten Rohstoffe, Polyole und Isozyanate, werden auf dem Gelände von AVEK in Stahltanks mit einem Inhalt von ca. 20.000 Litern gelagert. Der Raum, in dem diese Tanks aufgestellt sind, ist voll konditioniert, weil sich Temperaturunterschiede nachteilig auf die Eigenschaften und die Verarbeitbarkeit der Rohstoffe während des Schäumungsverfahrens auswirken würden.

 

Tanklokaal

Die Schaumabteilung

Schuimafdeling

 

Das Herz des Werkes bildet die MAXFOAM-Schaummaschine von Laader Berg. Diese Maschine entspricht dem modernsten Stand der Technik in der Schaumstoffindustrie.

Die Schaummaschine besteht, u.a. aus den folgenden wichtigen Teilen:

  • das Bedienungspult: auf diesem Pult werden alle Rohstoffflüsse (die Formulierung)
    exakt eingestellt, so dass immer das richtige Mischverhältnis entsteht;
  • der Mischkopf und der Manyflow: im Manyflow werden alle Flüssigkeiten zusammengegeben.
    Danach sorgt der Mischkopf dafür, dass ein völlig homogenes Reaktionsgemisch entsteht;
  • die Produktionsstraße: die Grundlage dieser 2 m breiten Straße ist das Fließband,
    auf dem das Reaktionsgemisch über den Mischkopf liegt.

Das Schäumungsverfahren besteht aus einer chemischen Reaktion der Rohstoffe Polyol und Diisozyanat mit Wasser. In der zunächst dünnflüssigen Masse, die aus dem Mischkopf fließt, wird eine exotherme Reaktion eingeleitet. Die Masse wird dicker und bläst sich selbst auf, indem bei der Reaktion von Wasser mit dem Diisozyanat Kohlensäure gebildet wird. Diese Reaktion verursacht Gasblasen, die dafür sorgen, dass der Schaum aufgeht und die erforderliche Zellstruktur entsteht. Neben den Grundstoffen werden Katalysatoren und Additive verwendet, die dafür sorgen, dass die Reaktion optimal verläuft, und die richtigen physikalischen Eigenschaften erreicht werden.

Die Schaummaschine produziert Schaum in Blöcken von 2 Metern breit und ca. 1,20 Meter hoch. Die maximale Länge der Blöcke beträgt 100 Meter. Die Dichte und die übrigen Eigenschaften des Schaums hängen von der angewandten Rezeptur ab.

Das Regal

Nach dem Aufschäumen werden die Schaumblöcke in Längen von je 100 Metern dem 'Regal' zugeführt. Dieses Regal besteht aus vier gut gelüfteten 'Lagerstraßen' mit einer Länge von jeweils 100 Metern.

Die Straßen sind mit Fließbändern ausgestattet, die für den Transport des Schaums sorgen. Im Regal werden die Schaumblöcke etwa 24 Stunden aufbewahrt, um auszuhärten und abzukühlen. Nach 24 Stunden sind die Blöcke so weit ausgehärtet, dass sie weiter verarbeitet werden können.

 

Opslag

Verarbeitung der Blöcke und Lagerung

Blokverwerking

 

Nach dem Ausreifen werden die 50-Meter-Blöcke aus dem Regal genommen und auf die gewünschte Länge gekürzt: längere Blöcke von ca. 10 Metern, Standardblöcke von 2,50 Metern oder Blöcke in den vom Kunden spezifizierten Größen.

Die Blöcke werden in drei großen Lagerräumen gelagert, und von hier aus werden sie über unsere Spedition an die Kunden ausgeliefert. Ein Teil der Blöcke wird in unsere eigene Schneideabteilung befördert, um dort weiterverarbeitet zu werden.

Schneideabteilung

AVEK verfügt über eine gut ausgestattete Schneideabteilung, in der nahezu alle gängigen Schnittbearbeitungen durchgeführt werden können.

Das Herzstück der Abteilung bildet die brandneue Schneidestraße, deren zentrales Element die neueste Bäumer OFS-HE3 Konturenschneidemaschine ist. Diese mit allen Optionen ausgestattete Maschine kann nahezu alles schneiden, von rechtwinkligen Platten bis zu komplizierten Formteilkernen. Ebenso bemerkenswert ist die lange Schneidestraße, auf der 10 Meter lange Schaumstoffblöcke in automatisierten Verfahren zu Matratzenkernen oder anderen rechtwinkligen Platten geschnitten werden können. Darüber hinaus verfügt AVEK über verschiedene weitere Maschinen, wie zum Beispiel Vertikal- und Horizontal-Schneidemaschinen, eine Rollenschneidemaschine oder eine Schrägschneidemaschine. Kurzum: In dieser vollständig ausgestatteten Schneideabteilung können wir jede gewünschte Form serienmäßig herstellen.

 

Snij machine

Spedition

Beeld volgt nog?!

 

Phase ist außergewöhnlich! Denn man befördert im Grunde zum größten Teil ... Luft! Für den Transport von 'unbearbeiteten Blöcken' haben wir daher Verfahren zum effektiveren Transport entwickelt.

Dazu werden speziale Presswagen eingesetzt. Das Dach der einfachen Presswagen lässt sich teleskopisch anheben, damit man statt in zwei Lagen die Blöcke in fünf Lagen stapeln und befördern kann.
Der neueste Presswagen von AVEK ist nach dem neuesten Stand der Technik gebaut worden, denn er ist mit einem einstellbaren Dach und doppeltem Ladeboden ausgestattet, so dass bis zu 7 Blöcke gepresst gestapelt werden können! Geschnittene Blöcke können jedoch nicht gepresst befördert werden. Hier bietet AVEK ihren Kunden die Möglichkeit, die interne sowie die externe Logistik mit Hilfe eines Karrensystems zu optimieren.